Krisensicher

Kapa­zi­täts­pro­gno­sen für Krankenhäuser

breadcrumb-linegsm Innovationen  breadcrumb-line

SmartScale-A-Hospital

Schnelle Kapazitätsprognosen. In Krisenzeiten

In weni­gen Minu­ten und auf Echt­da­ten basie­rend simu­liert SmartScale-A-Hospital einen Kran­ken­haus­be­trieb und ermög­licht umfas­sende Kapa­zi­täts­pro­gno­sen. Ein idea­les Instru­ment für die kol­le­giale Füh­rung – vor allem in Kri­sen­zei­ten.

Die Aus­wir­kun­gen der Pan­de­mie auf Krank­haus­be­triebe initi­ier­ten SmartScale-A-Hospital. Ver­än­de­run­gen der Pati­en­ten­ströme, wie durch mehr infek­tiöse Pati­en­ten, wer­den dank Visua­li­sie­run­gen als Bewe­gungs­fluss anschau­lich simu­liert. Eng­pässe und Aus­wir­kun­gen auf inner­be­trieb­li­che Abläufe, per­so­nelle, räum­li­che und maschi­nelle Kapa­zi­tä­ten, War­te­zei­ten und not­wen­dige Per­so­nal­ro­cha­den wer­den nach­voll­zieh­bar abgebildet.

Kapazitätsplanung.
Prognosen zu Lockdowns.

Gespeist wird die Simu­la­tion mit anony­mi­sier­ten Daten aus dem Kran­ken­haus­in­for­ma­ti­ons­sys­tem (KIS) und den Gebäu­de­plä­nen. Bewe­gungs­da­ten wer­den als Echt­da­ten und reale Pro­zesse in räum­li­chem Kon­text dar­ge­stellt. Pro­gno­sen zu Lock­downs und dem Hoch- und Run­ter­fah­ren bestimm­ter Betriebs­ein­hei­ten wer­den rea­lis­tisch erstellt. 

SmartScale-A-Hospital wurde gemein­sam mit Prof. Gabriel Wur­zer von der TU Wien entwickelt.

Play Video

Praxiserfahrung.
Krankenhaus Zams im Jahr 2020.

Der Pro­to­typ wurde zur Spit­zen­zeit der Corona-Pandemie im KH Zams in Öster­reich getes­tet. Die Simu­la­tion des Kri­sen­be­triebs ermög­lichte der Krankenhaus-Leitung einen schnel­len wie ver­läss­li­chen Über­blick über die zu erwar­ten­den Aus­wir­kun­gen, nach­ge­la­ger­ten Pro­zesse und benö­tig­ten Ressourcen.

Pres­se­ar­ti­kel
Wir haben dadurch die Mög­lich­keit, unser Haus viel dif­fe­ren­zier­ter auf einen dro­hen­den Pati­en­ten­an­sturm hoch­zu­fah­ren. Wir kön­nen in Zukunft ziel­ge­rich­tet und bedarfs­ge­recht steu­ern – nicht mehr nach Bauch­ge­fühl und Erfahrungswerten.
Bern­hard Guggenbichler
Geschäfts­füh­rer des Kran­ken­haus Zams

Interesse an SmartScale-A-Hospital

Wel­che Räume wol­len Sie dar­ge­stellt haben? In wel­chem Projekt-Stadium befin­den Sie sich aktu­ell, wie Ent­wurf oder Ein­rei­chung? Beschrei­ben Sie Ihr Anliegen.

Zum Aus­fül­len ausklappen